Ev.-ref. Kirchengemeinde Veldhausen

Neuigkeiten!




Ökumenisches Kinderzelten 2017
Unser nächstes gemeinsames Kinderzelten der ACKV haben wir für den 21.-23.06.2017 geplant. Thema sind die Briefe des Apostels Paulus: wie sind sie entstanden, und wie wurde die gute Nachricht verbreitet? Spannende Geschichten rund um das Thema „Kommunikation“ gibt es zu erzählen.
Da liegt es nahe, unserer Tageszeitung, den "Grafschafter Nachrichten" einen Besuch abzustatten. Im Rahmen des Aktionstages am 22. Juni werden wir dort einkehren; ebenso sind wir in Teilgruppen Gäste der "Lebenshilfe Nordhorn"!   


Open-air – Gottesdienst und ...
Am Sonntag, den 20. August 2017 um 11.00 Uhr laden die Gemeinden der ACKV (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Veldhausen) ein zum ökumenischen Open-air – Gottesdienst auf dem Mühlengelände in Veldhausen. Der Gottesdienst steht ganz im Zeichen des Reformationsgedenkjahres 2017 (500 Jahre Thesenanschlag Martin Luthers). In einer Dialogpredigt sprechen Pater Ruhe (röm.-kath.) und Pastorin Gotthilf-Sievers (ev.-luth.) über die Reformation und die Folgen bis heute. Dabei kommt sicher auch der Dank an Gott für das heutige gute ökumenische Miteinander zum Ausdruck. Die vereinigten Posaunenchöre (Ev.-altref. und Ev.-ref.) und der Chor Crescendo gestalten den Gottesdienst musikalisch. Parallel wird ein Kinderprogramm angeboten, welches von einem ökumenischen Mitarbeiterteam erarbeitet und durchgeführt wird.

... Ökumenisches Gemeindefest!
Nach dem Open-air – Gottesdienst lädt die ACKV Sie alle herzlich ein, zu bleiben! Gemeinsam wollen wir die Gemeinschaft der Kirchen am Ort feiern und alles, was mit den Jahren und Jahrzehnten an guter Zusammenarbeit in Veldhausen gewachsen ist! Das ökumenische Gemeindefest am 20. August beginnt mit dem Mittagessen in der Bahnhofsstraße (luth. und kath. Gemeindehaus). Es wird gebeten, Teller und Besteck mitzubringen. 
Anschließend gibt es Spiel, Spaß und Begegnung in der Bahnhofsstraße und im Hachtdiek. Eingerahmt von den beiden Gemeindezentren erwartet die Gäste ein munteres Treiben für Jung und Alt (Verlosung, Hüpfburg, Bubble Soccer u.a.). Auf einer Open-air – Bühne an der Ecke Bahnhofstr./ Hachtdiek werden musikalische Darbietungen für eine festliche Atmosphäre sorgen. Auch nachmittags ist für das leibliche Wohl gesorgt. Das Gemeindefest endet um 16.00 Uhr mit einer kurzen Segensandacht auf der Open-air - Bühne, die von der Kirchenband der Ev.-ref. Gemeinde mitgestaltet wird.
Herzliche Einladung!


Taufen
Jede Taufe ist ein Fest nicht nur für die Tauffamilie, sondern auch für die Gemeinde. Taufen sollten deshalb gut in den Gottesdienst integriert werden und nicht ohne Not mit anderen Höhepunkten im Gemeindeleben kollidieren.Taufen fanden bislang in einem 3-Wochen-Rhythmus statt. Doch die Gottesdienste haben sich mit der Zeit verändert: das Angebot ist deutlich differenzierter geworden, viele Sonntage haben einen besonderen Akzent.
Der Kirchenrat hat nun beschlossen, zukünftig einen monatlichen Tauftermin anzubieten. Dieser wird in der Regel der 3. Sonntag im Monat sein, mit möglichen Ausnahmen. Die Termine werden deshalb auch zukünftig langfristig in jedem Gemeindebrief veröffentlicht.
Am 1. Sonntag im Monat findet weiterhin ein zusätzlicher Katechismusgottesdienst um 8.45 Uhr statt.
Am 2. Sonntag im Monat spielt in der Regel der Posaunenchor, und anschließend wird zum Kaffeetrinken im Gemeindehaus eingeladen.
  


CVJM und Konfirmandenunterricht
Mit dem
CVJM wurde eine intensivere Zusammenarbeit im Konfirmandenunterricht der Gemeinde vereinbart. Geplant ist ein zusätzliches, regelmäßig stattfindendes „Event“ zu Beginn des 3. Konfirmandenjahrgangs, welches von einem Team des CVJM gestaltet wird.


Baustart am Lummerland
Die Kindertagesstätte "Lummerland" platzt aus allen Nähten. Deshalb hat die Stadt Neuenhaus als Bauträger eine Erweiterung in Angriff genommen. Im Erdgeschoss entsteht ein neuer Gruppenraum, in der oberen Etage finden sich nach Abschluss der Arbeiten ein Intensivraum, das Mitarbeiterzimmer und ein Büro.
Im Sommer 2017 soll der Anbau fertiggestellt werden, damit nach den Ferien bis zu 100 Kinder im Lummerland einen neuen Spiel– und Erlebnisraum finden.
Parallel dazu wird in der Kita "Kleiner Seestern" eine zweite Krippengruppe eingerichtet, sodass diese Einrichtung nach den Ferien zum reinen Krippenhaus wird.


Impulspapier der Landeskirche
Der Kirchenrat hat im Januar 2017 in einem Schreiben an die Landeskirche Stellung bezogen zum „Impulspapier“ des Moderamens in Leer, welches einen Diskussionsprozess über die Zukunft unserer Kirche
anstoßen sollte, was in vielen Gemeinden auch gelungen ist. Vorausgegangen war bei uns eine Klausurtagung im Kloster Frenswegen im Oktober 2016. Diese war trotz der schwierigen Fragestellungen im Ergebnis durchaus ermutigend und hat den Kirchenrat in seiner Arbeit vor Ort gestärkt.Die jetzt verabschiedete Stellungnahme gibt v.a. die Gesprächsgänge und Ergebnisse von Frenswegen wieder und nennt abschließend drei Arbeitsaufträge, auf die sich der Kirchenrat verständigt hat. 1. Ehrenamtliche qualifizieren2. Kinder- und Jugendarbeit stärken3. Gemeindeglieder für den Kirchenrat gewinnenDiese Aufgaben will man – so heißt es in dem Papier - „mit Gelassenheit, Teamgeist und Gottvertrauen“ angehen.


Seniorenwohnprojekt unserer Diakoniestation
Im direkten Umfeld unserer ortsbildprägenden Kirche entsteht an der Dr.-Picardt-Str. eine große Wohnanlage für Senioren sowie der neue Dienstsitz unserer Diakoniestation. Nach hinten entsteht ein Gebäudekomplex parallel zum Kirchenschiff. Insgesamt sind 12 barrierefreie und seniorengerechte Appartements sowie sechs - acht Seniorenwohnungen geplant. Auch ein Gemeinschaftsraum ist vorgesehen. Dieser ist von der Turmseite der Kirche schnell zu erreichen und kann von der Kirchengemeinde mitgenutzt werden.
Erbpachtnehmer und Bauherr sind die SDN Service GmbH.Durch die geplante Bebauung wird das Umfeld der Kirche deutlich aufgewertet. Zwischen Kirche und Neubau entsteht ein geschützter und neugestalteter Innenhof, der einem kleinen Park gleichkommt.
Die Abrissarbeiten des Altbaubestandes sind bereits erfolgt. Baubeginn soll nach ursprünglicher Planung im Juni 2017 sein.


Weltladen - Ein Stück Welt von morgen
20 Jahre ökumenischer Weltladen Veldhausen! -
In der Zeit vom 21.-24. September 2016 wurde dieses Jubiläum gebührend gefeiert.
Der Laden hatte jeden Vormittag von 9.00-12.00 und jeden Nachmittag (außer am Samstag) von 15.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Eingeladen wurde zu Kaffee, Tee und Kuchen. Die Besucherinnen und Besucher konnten nach Herzenslust stöbern und viel Neues entdecken.
Am Freitag, den 23.09. wurde zudem aus Anlass des Jubiläums zu einem Abend für ehemalige Mitarbeiterinnen eingeladen.



10 Jahre Kindergartengottesdienst
Eine bunte und junge Gemeinde versammelt sich regelmäßig in der reformierten Kirche in Veldhausen zum Kindergartengottesdienst. Mindestens fünf Mal im Jahr kommen die Jungen und Mädchen zusammen, und auch Eltern und Großeltern nehmen gerne daran teil.
Jetzt stand ein Jubiläum an: vor 10 Jahren, genau am 2. Juni 2006 wurde der erste Gottesdienst in dieser Form gefeiert! Das Ziel ist seitdem unverändert, die Kinder als Gottesdienstteilnehmer ernst zu nehmen. Sie bilden die Gemeinde und feiern kindgerecht Gottesdienst. Deshalb führen sie in der Regel auch nichts vor oder sagen etwas auf. Stattdessen sehen, hören, spielen und beten sie. Sie können biblische Geschichten und religiöse Themen mit allen Sinnen erleben. Und sie singen Lieder, die sie mögen und die sie verstehen. Diese werden mit Gitarre und Klavier begleitet, aber auch die Orgel erklingt. Die Kindergartengottesdienste dauern etwas 20 – 25 Minuten.
Neben den Kindern der drei Kindertagesstätten "Kleiner Seestern", "Lummerland" und Osterwald feiern auch die Kinder des Kindergartens Esche regelmäßig diese Gottesdienste mit.



©Ev.-ref. Kirchengemeinde Veldhausen  Lingener Str. 2  49828 Veldhausen