Ev.-ref. Kirchengemeinde Veldhausen

 

 

 

Neuigkeiten!

 

 

 

Seniorenwohnprojekt unserer Diakoniestation

 

Im direkten Umfeld unserer Kirche entsteht derzeit an der Dr.-Picardt-Str. das „Haus am Kirchturm“, eine große Wohnanlage für Senioren sowie der neue Dienstsitz unserer Diakoniestation. Insgesamt werden 12 barrierefreie und seniorengerechte Appartements, die zukünftig eine Senioren - Wohngemeinschaft bilden, sowie acht Seniorenwohnungen gebaut. Auch ein Gemeinschaftsraum ist vorgesehen. Dieser ist von der Turmseite der Kirche schnell zu erreichen und kann von der Kirchengemeinde mitgenutzt werden.

Erbpachtnehmer und Bauherr sind die SDN Service GmbH. Durch die geplante Bebauung wird das Umfeld der Kirche deutlich aufgewertet. Zwischen Kirche und Neubau entsteht ein geschützter und neugestalteter Innenhof.
Am 13. Januar 2019 wird herzlich eingeladen zum „Tag der offenen Tür“ ab 14.00 Uhr. Zuvor findet um 10.00 Uhr ein Festgottesdienst in unserer Kirche statt.

 

 

 

Salz und Pfeffer – ein Chorprojekt für Alle

 

Unter dem Motto „Salz und Pfeffer“ startete der Veldhauser Sänger und Stimmbildner Tobias Klomp im Herbst 2018 ein Chorprojekt in der Kirchengemeinde Veldhausen. 
Tobias Klomp studiert Gesang und Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover (HMTMH) bei verschiedenen Opernsängern und Gesangspädagogen.
„Mein Ziel ist es, die Freude und den Spaß den ich damals und auch heute noch erlebe in einem Chor zu singen, weiterzugeben. Chorgesang schweißt zusammen und hält sogar fit. Man braucht nur jemanden der die Sänger und Sängerinnen an die Hand nimmt und ihnen alles zeigt und mit Freude beibringt.“, so Tobias.
Ziel des Projektes ist es, am 4. Advent 2018 auf dem alljährlichen Chorkonzert der Gemeinde die erlernten Stücke vorzutragen.

 

 

 

"MITgemacht"- Geschichten von Gott für Kinder

 

Am 29. September 2018 fand zum ersten Mal eine "MITgemacht"-Andacht für Kinder unter sechs Jahren und ihre Eltern statt. Bei diesem "Probelauf" trafen sich 14 Erwachsene und viele Kinder in unserer Kirche und machten es sich im Chor auf dem Boden richtig gemütlich. 

Es wurde gesungen und anschließend erzählte Gisa Kamphuis sehr "kleinkindfreundlich" das Gleichnis vom verlorenen Schaf.

Jedes Kind bekam ein kleines Schaf. Dieses durfte dann von jedem Kind spielerisch in die Geschichte einbezogen werden. Daran hatten sogar die ganz Kleinen richtig Spaß.

Nach 20 Minuten und einem kleinen Abschlussgebet gab es noch ein gemeinsames Zusammensitzen für die Erwachsenen und eine tolle Spielecke für die Kinder im Gemeindehaus. Viele hatte eine Kleinigkeit zu Essen mitgebracht, sodass ein kleines, leckeres Nachmittagsbuffet zustande gekommen ist.

Es wäre schön, wenn noch viele weitere Eltern mit ihren Kleinkindern einfach bei dem nächsten Treffen dazu stoßen würden. In Zukunft soll "MITgemacht" 4 x im Jahr stattfinden. Die Termine werden ab 2019 regelmäßig im Gemeindebrief und auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Wir freuen uns über alle Kinder und Eltern, die Lust haben mitzumachen oder einfach nur zuzuhören.

 

Cathrin Schnieders                                  

 

 

 

Familiengottesdienst

 

„Jesus lädt uns an seinen Tisch!“ – Unter diesem Motto feierten wir am 16. September 2018 einen bunten Familiengottesdienst gemeinsam mit den altreformierten Kindern in unserer Kirche. Alles drehte sich um das Abendmahl. Kinder überlegten in einem Sprechstück, was das Abendmahl wohl bedeutet. Mahl - Geschichten von Jesus wurden erzählt - unterstützt durch an die Kirchenwand projizierte Bilder. Und in einer kleinen Spielszene wurde das Abendmahl mit dem Überreichen einer Rose an die Liebste verglichen: auch das Abendmahl ist Zeichen der Liebe Gottes, und ein solches Zeichen sagt mehr als 1000 Worte!

Die anschließende Feier am Abendmahlstisch, in der in Gruppen selbstgebackene Minibrötchen und Traubensaft gereicht wurden, war sehr bewegend. Viele Kinder, Konfirmanden und Erwachsene nahmen teil. Kindergottesdienstkinder waren auch an der Austeilung beteiligt, und am Ende reichten sich alle die Hände zum Sendungswort. Während der Feier spielte die Kirchenband festliche Lieder.

Ein herzlicher Dank geht an das engagierte Vorbereitungsteam, das sich intensiv mit dem „Abendmahl für Kinder“ befasst hatte, und an alle Mitwirkenden, die diesen Gottesdienst vorbereitet und durchgeführt haben!

 

Jan Hagmann

 

©Ev.-ref. Kirchengemeinde Veldhausen  Lingener Str. 2  49828 Veldhausen